Modenschau
Betrieb
Bildungswoche Globalisierung
Brandts-Kapelle

Ein Angebot mit Kompetenz

bilden, arbeiten, beraten und begegnen

Diese Worte stehen für die zentralen Angebote des "Volksverein Mönchengladbach" und der Stiftung.
Der "Volksverein Mönchengladbach" gGmbH arbeitet seit 1983 an der Seite der Arbeitslosen. Arbeitslose Frauen, Männer und Jugendliche erhalten mit Hilfe dieser vier Eckpfeiler Möglichkeiten zur Reintegration auf dem Arbeitsmarkt. Hier finden Sie Lebenshilfen, können Krisen bewältigen und gehen gestärkt in ihre Zukunft.

bilden
Regelmäßige Bildungsangebote stärken die persönliche und soziale Kompetenz und führen zu Schlüsselqualifikationen für den beruflichen Wiedereinstieg.

arbeiten
Die Mitarbeit in den Bereichen Holzteilefertigung, Gebrauchtmöbelverwertung, Hauswirtschaft, Schuhverwertung, in der Ölmühle und in den 2te-Hand-Kleiderläden (um nur einige Beschäftigungsfelder aufzuzählen) leistet arbeitsorientierte Bildung im Sinne eines "training on the job".

beraten
Gemeinsam mit dem betrieblichen Sozialdienst entwickeln und planen Arbeitslose neue Perspektiven für ihr Leben.

begegnen
"Alles wirkliche Leben ist Begegnung" (Martin Buber). Wir Menschen brauchen Orte der Begegnung - gerade auch jenseits eines Arbeitsplatzes. Arbeitslose Menschen brauchen ebenfalls diesen Ort des Lebens, um jenseits der "Maßnahme" und bei erneuter Arbeitslosigkeit soziale Kontakte und Netze lebendig zu halten.

Begegnung geschieht in den Betrieben und Einrichtungen des Volksvereins, in den Treffpunkt- und Freizeitangeboten, im Arbeitslosenfrühstück, in der Theatergruppe - vor allem jedoch im TaK!

Darum bauen wir an diesem Ort der gesellschaftlichen und kirchlichen Teilhabe.
Denn: "Teilen macht reich!"

Share